Startseite | Impressum | Datenschutz

Hier ein paar grundlegende Informationen zu Chlorgranulat oder Chlortabletten für den privaten Swimmingpool.

In privaten Schwimmbecken wird Chlor als Mittel zur Desinfektion ( gegen Viren, Sporen, Pilze etc. ) eingesetzt.  Man unterscheidet im Wesentlichen zwischen anorganischem Chlor und organischem Chlor. Das anorganische Chlor ist Calziumhypochlorit und enthält unter Anderem Calzium also Kalk. Diese Mittel werden selten im privaten Schwimmbecken verwendet und können zu Kalkablagerungen führen, bzw. wirken sich auf die Härte des Wassers aus. Das sog. organische Chlor wird in Tabletten oder als Chlorgranulat verwendet, wobei Chlorgranulat meist ein schnell lösliches Granulat ist und vornehmlich für die sogenannte Stoßchlorung eingesetzt. Hierbei wird recht schnell relativ viel Chlor an das Schwimmbadwasser abgegeben und der Anteil an freiem Chlor unmittelbar angehoben. Dies wir erforderlich, wenn das Wasser durch organische Verschmutzungen trübe wird oder gar ein Algenbefall erkennbar wird. Alternativ gibt es auch kleine 20 g- Tabletten, die ebenfalls in der regel schnell löslich sind. Diese sind aber eher für kleinere Schwimmbecken oder sogenannte Plantschbecken, bei denen der Chlorbedarf wegen des geringen Volumens nicht so hoch ist. Somit lässt sich das Chlor hier besser portionieren.  Es sollte erwähnt werden, dass es sowohl Chlorgranulat als auch die kleinen Chlortabletten mit je 20 g als langsamlöliche Ausführung gibt, diese finden aber im Rgelefall selten Verwendung und werden auch recht selten verkauft, resp. angeboten. In der laufenden Chlorung des Schwimmbadwassers wird in den meisten Pools langsam lösliches Chlor in Form von Chlortabletten benutzt, die fast immer in 200 g Portionen produziert und vertrieben werden.  Ein Weiterentwicklung der langsam löslichen Chlortablette sind Multifunktionstabs, die neben den desinfizierenden Stoffen ( Chlor ) auch weitere Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen enthalten. Es gibt, je nach Hersteller oder Vertreiber, hierfür die Bezeichnungen Kombitabs; Multitabs; Multifunktionstabs; Quattrotabs; 4 in 1; 5 in 1 und weitere. Leider ist zu beobachten, dass es einige Händler gibt, die Chlortabletten mit 3 oder 4 Wirkstoffen als sogenannte 5 in 1 Tabs verkaufen. Hier wird gern eine Funktion dazu erfunden. Meist zeichnen sich diese Scharlatane dadurch aus, dass Flockung und Klarwassereffekt als 2 verschiedene Eigenschaften genannt werden. Wenn so etwas im Angebot oder der Artikelbeschreibung steht, kann man schon zu 90 % von Betrug oder Unwissenheit ausgehen. Das in den Multabs enthaltene Flockungsmittel ist das Mittel, welches durch Flockung der Kleinstschmutzpartikel dazu beiträgt, dass diese Mikropartikel aus dem Wasser gefiltert werden können, somit ist es der sogegnannte Klareffekt. Wer also Klareffekt und Flockung separat auflistet, will dem Kunden eine Wirkung als 2 Wirkungen unterjubeln. Im Fachhandel ist dieses Vorgehen mehr als selten, jedoch bei reinen Internethändlern inzwischen fast die Regel. Schaut man auf eine deutschlandweit bekannte "Auktionsseite" mit Sitz in Kleinmachnow und aus steuerlichen Gründen Hauptsitz wahlweise in Luxemburg oder sonstigen Vorteilsländern, findet man diese Anbieter geballt. Da sagen die Bewertungen dieser Anbieter meist gar nichts darüber aus, da der Kunde es selten bemerkt, bzw. längst seine Bewertung abgegeben hat, wenn er es jemals bemerkt, dass er übervorteilt wurde. Wir sind der Meinung, dass man Chemie, in der man sogar badet, im Fachhandel kaufen sollte. Dies kann im Ladengeschäft oder auch im online-Vertrieb stattfinden, Hauptsache es steht ein Fachmann aus dem Schwimmbadfachhandel dahint. Vertrauenswürdige Marken wären hier Bayrol, Cristal, Meranus, Chemoform, Delphin, MLS, BÜFA und sonstige bekannte und bewährte Marken.

scripte © 2010 Frank Engelbrecht, powered by Kohana3 + Brain 6.4